Qualitätsmanagement

Im Sinne der Qualitätssicherung berät die Böhme GmbH Pflegeeinrichtungen zur Qualität der Struktur, des Prozesses und des Ergebnisses mit dem Ziel, Qualitätsmängeln rechtzeitig vorzubeugen und die Eigenverantwortung der Pflegeeinrichtungen für die Sicherung und Weiterentwicklung der Pflegequalität zu stärken.

In die strukturelle Gewährleistung der Pflege sind einbezogen:

  • Sicherung der Qualifikation und der fachlichen, sozialen und persönlichen
    Kompetenz des Pflegepersonals
  • einzusetzende Pflegemittel
  • zur Verfügung stehende Räumlichkeiten
  • verwendetes Material und verfügbare Apparate
  • Management und Organisation

Im Bereich der Sicherung der Prozessqualität setzt die Beratung auf:

  • Pflegeplanung und Pflegedokumentation
  • Erarbeitung, Vervollkommnung und Durchsetzung von Pflegestandards
  • Durchführung der Pflege
  • Kontrolle der Pflege

Schwerpunkte der Ergebnisqualität sind:

  • der Gesundheitszustand des Pflegebedürftigen
  • die Sicherstellung des Grundsatzes „Rehabilitation vor Pflege“
  • die Zufriedenheit der Pflegebedürftigen
  • die Einbeziehung aller sozialen Netze